Marokko – Königsstädte, Wüste, Atlasgebirge und Atlantik

Reiseberater David Thürlimann war vor Ort

Zwischen Wüste und Hochgebirge in die sinnliche Welt des Orients eintauchen, an unendlich langen Sandstränden spazieren, beeindruckende Landschaften entdecken und in Königsstädten Geschichte atmen, das ist Marokko.


Nach nur 3,5 Stunden Flugzeit erreicht man Marokko, die Perle des Orients. Besonders beliebt als Winterdestination, denn wenn hierzulande schon kühlere Temperaturen herrschen, verwöhnt Marokko mit bis zu angenehmen 20 Grad. Es ist das Land der bunten Märkte, Paläste, Berberdörfer und Traumstrände an der Atlantikküste, nur durch die schmale Strasse von Gibraltar von Europa getrennt.


Marokko gilt als Ferienparadies schlechthin. Ganz klar, denn mit dem perfekten Mix aus Tradition und Moderne wird es den Ansprüchen von Entdeckern, Kulturliebhabern, Familien und Aktivurlaubern gerecht. Die vier Königsstädte Marrakesch, Rabat, Fès und Meknès sind aufgrund der interessanten Geschichte und nicht zuletzt wegen des typisch quirlig-bunten und sinnlichen Flairs weltbekannt. Sie stehen für prachtvolle Paläste und orientalische Altstädte, den sogenannten Medinas mit ihren schmalen Gässchen. Hier kann man sich wunderbar treiben lassen oder in einem der verträumten Cafés die Zeit vergessen. In der Medina von Marrakesch, am Gauklerplatz pulsiert das Leben zwischen Schlangenbeschwörern und Gauklern und führt in den Souks (Basare), wo man sich zwischen orientalischen Düften und Klängen verliert. Für ein besonderes Erlebnis halte ich den Besuch des Gauklerplatzes Djemaa el-Fna bei Nacht. Abstrakter Gegenpol – „ANIMA, der Garten der Sinnlichkeit“, inszeniert von André Heller, dieser gehört zu den schönsten und fantasievollsten Gärten der Welt.


Marrakesch liegt direkt am Fuße des Atlasgebirges und ist somit der ideale Ausgangspunkt für einen Ausflug in die Berge – meines Erachtens ein Must do. Jenseits des Gebirges warten verwunschene Oasenstädte, Berberdörfer, zahlreiche Kasbahs (traditionelle Lehmburgen) und die fantastische Wüstenlandschaft der Sahara, die man auf einer Rundreise oder mittels Privatguide individuell entdecken kann.


Ebenso lohnenswert ist ein Abstecher an die Atlantikküste. Zwischen Casablanca und Agadir befindet sich Essaouira, die „Weisse Stadt am Atlantik. Einst waren es Hippies, heute sind es Künstler und Surfer die sich gleichermassen in den unverwechselbaren Charme des Hafenstädtchens verliebt haben.


Als ideale Badeverlängerung bietet sich Agadir mit seinem extralangen Sandstrand an der Atlantikküste an. Unvergesslich die traumhaft schönen Sonnenuntergänge. Hotels, entlang der Uferpromenade, von komfortabel bis luxuriös erwarten ihre Gäste mit Service der Extraklasse und internationaler Küche auf Gourmetniveau. Familien schätzen vor allem die attraktiven All-Inclusive Resorts mit abwechslungsreichem Unterhaltungs- und Animationsprogramm direkt am Meer. Wer sich unter die Einheimischen mischen möchte, besucht den grossen Markt landeinwärts. Tipp: Kostenlose Guides in Anspruch nehmen.


Nach dem Motto „Schönes Spiel, schöne Aussicht“ ist Marokko mit 38 Golfclubs ein echtes Königreich für Golfer. Jeder Platz mit eigenem Charakter vor der Kulisse einer grandiosen Landschaft ist Teil einer perfekten Kombination von Sport und Kultur.


Ob als Kurztripp, Rundreise oder Badeaufenthalt – Marokko lässt sich auf alle Ferienbedürfnisse perfekt anpassen. Sind Sie bereit für Ihr persönliches Marokko Abenteuer? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Persönliche Reisetipps?

Christian Urban

Reiseberater

Haben Sie Fragen zur Buchung oder darf ich Ihnen persönliche Reisetipps verraten?

Reisetipps holen
Erfahrungen & Bewertungen zu Nachbaur Reisen GmbHErfahrungen & Bewertungen zu Nachbaur Reisen GmbH

Ich bin gerne persönlich für Sie da!

loader
Wir suchen nach Ihrem Traumurlaub. Gleich geht es weiter!