Bootsferien – unterwegs auf den schönsten Wasserstrassen Europas

Nadja Nachbaur weiss wo es am schönsten ist

Gemächlich tuckert unsere schwimmende Wohnung durch das charmante Loire Tal vorbei an grünen Feldern dem goldenen Licht der Abendsonne entgegen. Wir lassen die Seele baumeln und entfliehen noch einmal dem Rest der Welt. Früh morgens waren wir noch auf dem Markt und haben uns mit frischen Früchten, Tomaten, Oliven, französischem Käse und Baguette eingedeckt. Als Weinliebhaber konnten wir dem Besuch eines Weingutes in Sancerre nicht widerstehen. Und jetzt, sitzen wir hier, staunend und die Landschaft geniessend bei unserem letzten Picknick auf unserem Hausboot. Zu Ende geht eine Reise, die unsere Erwartungen übertroffen hat und grossen Spass gemacht hat! Wir haben die Tage in vollen Zügen genossen.


Als Neulinge an Bord, staunten wir nicht schlecht, als man uns ein Boot voller Vertrauen übergeben hat. Nach einer konsequenten Einschulung und Probefahrt auf dem Wasser waren wir startklar und es hiess „Leinen los“! Und es stimmt, ein Hausboot zu steuern ist einfach und für jeden führerscheinfrei zu handeln. Als motivierte Seebären fahren wir auf dem Canal du Nivernais, Canal latèral a là Loire und dem Canal de Borgogne durch die schönsten Regionen Frankreichs, vorbei an den traumhaften Schlössern in Chitry-les-Mines und Chatillon-en-Bazois. Besichtigt haben wir die römische Stadt Nevers mit der grossen St. Cyr Kathedrale und dem beeindruckenden Palais des Ducs. Zur Abwechslung zwischendurch haben wir vom Boot aus geangelt und Fahrräder ausgeliehen, sind durch friedliche Landschaften geradelt und haben entzückende Städtchen mit französischem Charme erkundet, und uns in dem einen oder anderen Bistro einen typischen „Café au lait“ mit Croissant gegönnt. Ausgezeichnete Radwege gibt es übrigens entlang des Canal de Bourgogne und zwischen Auxerre und Decize. Alles in allem hat uns das Hausbootfahren sehr gut gefallen, Geniesser und Entdecker kommen voll auf ihre Kosten und es führt kein Weg an der Entspannung vorbei! Mittlerweile waren wir noch per Hausboot im Burgund und in der Camargue unterwegs.


Möchten Sie auch wissen, wie sich die totale Entschleunigung auf einen Hausboot anfühlt? "Ausprobieren und geniessen", ein Rat von Hausbootliebhaberin Nadja Nachbaur. Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Sie!

Persönliche Reisetipps?

Christian Urban

Reiseberater

Haben Sie Fragen zur Buchung oder darf ich Ihnen persönliche Reisetipps verraten?

Reisetipps holen
Erfahrungen & Bewertungen zu Nachbaur Reisen GmbHErfahrungen & Bewertungen zu Nachbaur Reisen GmbH

Ich bin gerne persönlich für Sie da!

loader
Wir suchen nach Ihrem Traumurlaub. Gleich geht es weiter!