Reisefinder

 

KATALOG

KirchenBlatt-Reise - Südtiroler Kostbarkeiten mit Pfr. Peter Haas

KirchenBlatt-Reise - Südtiroler Kostbarkeiten mit Pfr. Peter Haas
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.10.2020 - 11.10.2020
Preis:
ab 349 € % pro Person

mit Pfr. Peter Haas

Südtirol besticht mit einer Vielzahl an sakralen Denkmälern. Bewundern Sie das Kloster Marienberg in Mals, die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas und die St. Prokulus Kirche in Naturns mit ihren berühmten Fresken. Entdecken Sie die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Niederlana und ihren geschnitzten Altar von Hans Schnatterpeck. Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff laden zum Verweilen ein, bevor Sie die kleinste Südtiroler Stadt Glurns – eine kleine, aber feine Schatzkiste – besuchen.

Reiseprogramm

1. Tag Vorarlberg – Mals – Naturns – Vinschgau
Fahrt via Arlberg – Landeck – Reschenpass zum Kloster Marienberg in Mals. Besichtigung der höchstgelegenen Benediktinerabtei Europas. Der Freskenzyklus in deren Krypta stellt ein einzigartiges Denkmal romanischer Kunst dar. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Naturns zur von außen unscheinbar wirkenden St. Prokulus Kirche, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Südtirols. Die Fresken hier zählen zu den ältesten Wandmalereien im deutschsprachigen Raum, die Kirche somit auch zu den ältesten frühchristlichen Kirchen Südtirols. Danach Weiterfahrt zum Hotel. Zimmerbezug. Abendessen.

2. Tag Lana „Schnatterpeck Altar“ – Wallfahrtskirche „Unsere liebe Frau im Walde“
Der heutige Ausflug führt uns zuerst nach Lana, wo wir in der Kirche Mariä Himmelfahrt u.a. den geschnitzten und reich vergoldeten Flügelaltar aus der Spätgotik bestaunen werden. Dieses vom schwäbischen Bildhauer Hans Schnatterpeck hergestellte einzigartige Werk beeindruckt durch herausragende Handwerkskunst und Größe (14m hoch und 7m breit). Nach der Mittagspause Fahrt hinauf in den Wallfahrtsort „Unsere liebe Frau im Walde“, nahe dem Gampenpass gelegen. Das bildhübsche Dörflein ist wohl die älteste Siedlung im Gebiet von Deutschnonsberg. Sehenswert sind vor allem die geschnitzten Barockaltäre, die auf dem prachtvollen Hochaltar der gotischen Kirche ihren Platz finden. Die Kirche selbst wurde im 15. Jahrhundert erbaut und enthält außerdem noch einen verglasten Rokokoschrein mit dem Gnadenbild Maria mit dem Kinde. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen. Gemütliches Beisammensein.

3. Tag Meran/Schloss Trauttmansdorff – Glurns – Vorarlberg
Vormittags sind wir zu Gast in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff. In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt. Vielfältige Erlebnisstationen, eindrucksvolle Themengärten, Künstlerpavillons und thematisch verwandte Fauna machen aus den Gärten von Schloss Trauttmansdorff eine bunte Erlebniswelt. Nach der Mittagspause machen wir auf dem Rückweg noch Halt in der kleinsten Südtiroler Stadt – Glurns. Die noch vollständig erhaltene Stadtmauer mit ihren imposanten Toren und Wehrtürmen verleiht dem charmanten Städtchen einen einzigartigen Charakter. Historische Laubengänge, liebliche Gassen, edle Bürgerhäuser – Glurns selbst ist eine kleine, aber feine Schatzkiste. Am späteren Nachmittag Rückfahrt via Reschenpass – Landeck – Arlberg zurück ins Ländle.

Leistungspaket

Fahrt im Komfortbus ab Vorarlberg
2 x Übernachtung in bewährtem Mittelklassehotel
Zimmer mit Dusche/Bad, WC, etc.
2 x Frühstücksbuffet/Abendessen im Hotel
Ausflüge und Führungen lt. Programm
Eintrittsgebühren lt. Programm
Reisebegleitung: Pfr. Peter Haas


Pauschalpreis: € 369,–

Einzelzimmerzuschlag: € 50,–
Nicht-Abonnenten-Zuschlag: € 55,–
Storno- und Reiseversicherung: € 34,–
Frühbucherbonus bis 31.3.2020: € 20,–

Info und Buchung:
Nachbaur Reisen T 05522 74680 E reisen@nachbaur.at

Südtirol

  • Pro Person im Doppelzimmer
    369 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.03.2020
    349 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    419 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.03.2020
    399 €

Extras

  • Nicht-Abonnenten-Zuschlag
    55 €
  • Storno- und Reiseversicherung
    34 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk