Reisefinder

 

KATALOG

KirchenBlatt-Reise MONTENEGRO - vergessenes Juwel Europas mit Pfr. Stefan Biondi

KirchenBlatt-Reise MONTENEGRO - vergessenes Juwel Europas mit Pfr. Stefan Biondi
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
31.05.2019 - 07.06.2019
Preis:
ab 1595 € pro Person

Entdecken Sie auf dieser Reise die Schönheiten des Balkans und erleben Sie das mediterrane Flair der Adriaküste. Spektakuläre Landschaften und bedeutende Baudenkmäler erwarten Sie während unserer Ausflüge in Montenegro und Dubrovnik.

1. Tag Anreise Montenegro
Anreise per Bus und Flug nach Montenegro.

2. Tag Budva – Sveti Stefan
Stadtspaziergang in Budva, der ältesten und direkt am Meer gelegenen Stadt in Montenegro. Besichtigungsrundgang durch die romantischen Gässchen der venezianisch geprägten Altstadt. Im historischen Viertel befinden sich eine Zitadelle am Meer und religiöse Stätten. Danach Bootsfahrt zu den Inseln Sveti Nikola und Sveti Stefan. Auf den Inseln befinden sich mehrere alte Kirchen, auch jene des hl. Stefan, der der Insel ihren Namen gab.

3. Tag Cetinje – Njegusi – Kotor
Wir verlassen die Küste, um auf einer der spektakulärsten Straßen des Landes den Blick auf die Bergwelt Montenegros schweifen zu lassen, und erreichen Cetinje, eine Stadt mit alten Botschaftsgebäuden und dem Kloster/Königspalast des hl. Peter. Anschließend fahren wir ins Dorf Njegusi und verkosten den berühmten Rohschinken. Nach einer atemberaubenden Talfahrt erreichen wir die Bucht von Kotor, eine der schönsten Meeresbuchten der Welt, die 20 Kilometer tief in das Land eindringt. In der gleichnamigen Stadt Kotor spazieren wir durch enge, schachbrettartig angeordnete Gassen und bewundern prachtvolle Adelspaläste. Wir besichtigen u.a. die romanische Lukaskapelle und die Kathedrale des hl. Tryphon. Die Rückfahrt erfolgt über die Barockstadt Perast.

4. Tag Kloster Ostrog – Skutari-See
Das Kloster Ostrog ist die letzte Ruhestätte des hl. Danilo. Wie ein Vogelnest in die Felsen gebaut, erwartet uns einer der imposantesten Sakralbauten des Landes. Bei einer Führung entdecken wir unzählige Schätze des Mittelalters. Danach Fahrt zum größten See des Balkan, dem Skutari-See. Auf einer Schifffahrt sehen wir u.a. das „Alcatraz“ von Montenegro, eine verlassene Gefängnisinsel.

5. Tag Dubrovnik/Kroatien
Dubrovnik begeistert seine Besucher/innen mit einem mächtigen Mauerring, den Kirchen, Klöstern und Palästen, die sich wie ein einziges Gesamtkunstwerk ineinanderfügen. Im Franziskanerkloster befindet sich eine der ältesten Apotheken Europas. Venezianisch wirken die Kathedrale und der daneben liegende Rektorenpalast. Im Dominikanerkloster können wir eine wertvolle Schmucksammlung, Gemälde aus dem 15. Jahrhundert sowie historische Artefakte bewundern. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag Ulcinj – Bar/Stari Bar – Kloster Rezevici
Während der osmanischen Herrschaft war Ulcinj als Piratenstadt bekannt. Anschließend Fahrt nach Stari Bar. Die auf einem Hügel liegende Altstadt Stari Bar wurde 1979 nach dem verheerenden Erd­beben aufgelassen und direkt als „Bar“ an der Küste neu erbaut. Sehenswert sind in der Ruinenstadt die restaurierte Markuskirche, die St.-Katharina-Kirche und der bischöfliche Palast. Bar ist bekannt für den alten Ölbaum von Mirovica. Er zählt mit 2.300 Jahren zu den ältesten Ölbäumen der Region. Wir besuchen eines der schönsten Klöster in Montenegro - das Kloster Rezevici, in dem sich Fresken aus dem 16. Jahrhundert und wertvolle Ikonen befinden.

7. Tag Titos Gebirgsbahn – Kolasin – Moraca-Kloster
Sie fahren mit Titos Gebirgsbahn auf der spektakulären Strecke von der Küste Montenegros bis zum bekannten Wintersportort Kolasin im Herzen des Landes. Bizarre Landschaften und Felsformationen, atemberaubende Ausblicke auf Brücken, tiefe Schluchten und die grandiose Bergwelt werden uns in Bann ziehen. Danach besichtigen wir das sehenswerte serbisch-orthodoxe Kloster Moraca.

8. Tag Budva – Vorarlberg
Rückreise nach Vorarlberg.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Leistungspaket

Flughafentransfers ab/bis Vorarlberg
Linienflüge ab/bis Zürich
7 ÜN/HP in bewährtem 4*Hotel im Raum Budva
Zimmer mit Dusche/Bad, WC, etc.
Alle Ausflüge mit örtl. Komfortbus
Eintrittsgebühren & Schifffahrten
Versierte, örtliche Reiseleitung
Reisebegleitung: Pfr. Stefan Biondi

Pauschalpreis: € 1.595,-

Einzelzimmerzuschlag: € 200,-
Nicht-Abonnenten-Zuschlag: € 50,-
Trinkgelder für örtl. Leistungsträger
Storno- und Reiseversicherung: € 76,-
rühbucherbonus bis 15.1.2019: € 50,-

Montenegro

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1595 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    1795 €

Extras

  • Nicht-Abonnenten-Zuschlag
    50 €
  • ALLIANZ - Storno- und Reiseversicherung
    76 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk